Hinweise für Aussteller

Die aus dem 13. Jahrhundert stammende Kapelle ist Eigentum der Stiftung St. Georgenhospital der Stadt Grimma und war das Gotteshaus eines ehemaligen Siechenhospitals.

Als Mieter des Gebäudes betreibt Malermeister Bernd Aurig aus Grimma-Pöhsig seit 2010 in der Kapelle eine Galerie mit monatlich wechselnden Ausstellungen. Ihm stehen ehrenamtliche Helfer zur Seite, die ihn bei der Gestaltung und Betreuung der Veranstaltungen unterstützen. Unter dem Leitgedanken „Heimat – Handwerk – Kunst – Geschichte“ wird Kunsthandwerkern, Malern, Keramikern und Bildhauern, Akademikern und Autodidakten die Möglichkeit geboten, ihre Arbeiten der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Bisher wurden dafür keine Gebühren erhoben und auch der Eintritt für Besucher ist kostenlos.

Die Kapelle verfügt über Galerieschienen und entsprechende Beleuchtung. Die Aufsicht während der Öffnungszeiten jeden Sonnabend und Sonntag von 14.00 bis 17.00 Uhr gewährleisten in der Regel die Aussteller selbst. Im Bedarfsfall können wir die Aussteller bei der Aufsicht unterstützen.

Dank der Spenden von Besuchern und privater Mittel konnte ein Großteil der anfallenden Kosten bisher beglichen werden. Seit Herbst 2010 waren im Durchschnitt 50 bis 60 Besucher zu den Vernissagen anwesend, und bis zu 300 Gäste besichtigten monatlich unsere wechselnden Ausstellungen.

© 2020 hospitalkapelle