Holzquerschnitte

04.03.2017 bis 26.03.2017

Peter Franke, Ammelshain
Holzquerschnitte (Kunst in Holz)

Am 4.März startet die St. Georgenkapelle mit Ihrer 75-sten Ausstellung in die neue Saison.

Die kleine Kapelle in der Leisniger Straße in Grimma hat bei Künstlern und Kunstinteressierten in der Region eine große Anhängerschar gefunden. Seit der Eröffnung im September 2010 nutzten Freizeitkünstler, Autodidakten, Professionelle Künstler, aber auch Vereine und Einrichtungen die Möglichkeit, sich und die Ergebnisse ihrer künstlerischen Betätigung der Öffentlichkeit vorzustellen. So stellten Bastler und Kunsthandwerker, Keramiker, Maler , Schnitzer und Sammler, Fotografen und Bildhauer in unseren monatlich wechselnden Ausstellungen ihre Arbeitsergebnisse aus. Inzwischen werden die treuen Anhänger bei jeder Vernissagemit als „liebe Freunde der St. Georgenkapelle“ begrüßt.Zunehmend finden auch Aussteller und Besucher aus Leipzig und der Region den Kontakt zu der Kleinen Galerie in Grimma.

Die erste Ausstellung 2017 wird am kommenden Sonnabend , am 04.03. um 14.00 Uhr eröffnet.

Der Autodidakt Peter Franke aus Ammelshain stellt interessante Exponate vor, die er ausnahmslos aus heimischen Hölzern gestaltet hat. Dabei legte er Wert darauf, die schöpferische Kraft und Vielfalt der Natur zu nutzen und durch sparsame Bearbeitung hervorzuheben. Kleine Einblicke in seine Arbeit konnte man bereits in unserer Adventsausstellung 2016 bekommen, bei der er sich mit einigen Arbeiten beteiligt hatte. Peter Franke wird an diesem Wochenende aus terminlichen Gründen noch nicht anwesend sein. Dafür stellt er in einer Midissage am 11. März ab 15.00 Uhr den Kontakt zu seinem Publikum her.

Die ursprünglich für März ausgeschriebene Ausstellung mit Malerei und Grafik von Jens Schröder musste in den Monat September 2017 verlegt werden.

Presseinformation



@ LVZ Online, 04.03.2017

 
© 2018 hospitalkapelle