Adventsausstellung

AUS DER WEIHNACHSKISTE

Um dieses aktuelle Thema rankt sich die neue Ausstellung in der Kleinen Galerie in der Grimmaer St. Georgenkapelle.

Nach bisher elf Präsentationen in diesem Jahr, die sich der Malerei, der Bildhauerei, Fotografie

und der Volkskunst sowie der Historie der mittelalterlichen Kapelle selbst widmeten, bereiten die Galeristen zum Jahresausklang ihre traditionelle Adventsausstellung vor. Aus der Weihnachtskiste

schlüpfen dann wieder Nussknacker, Räuchermännchen, Pyramiden, Schwibbogen, Engel und Bergleute. Glanzpunkte dieser Exposition sind eine wirklich riesige Stubenpyramide, besonders große Nussknacker und Lichterengel, die all die kleinen erzgebirsischen Figuren um vieles überragen.

Die Schau bereichern Steffen Enderlein aus Grimma mit neuesten und auch älteren Schnitzereien

sowie der sehbehinderte Peter Franke aus Ammelshain mit kunstgewerblichen Arbeiten aus Holz und Metall. Birgit Dietrich und Viola Kretzschmar vom Kunstverein Grimma stellen einige ihrer weihnachtlichen Basteleien aus und man kann ihnen auch beim Arbeiten auf die Finger schauen.

Die ausgestellten Gebinde, Gestecke und Dekorationen verweisen auf neue Trends in der Floristik.

Glanzpunkt der Schau wird hoffentlich die mit viel Liebe, Stil und edlem Porzellan gestaltete Festtafel als Anregung für „Weihnachten in Familie“ .

Die festlich geschmückte St, Georgenkapelle erwartet ihre Besucher zum Advent bei Glühwein, Stollen und weihnachtlicher Musik vom 03. bis 18. Dezember jeden Sonnabend und Sonntag von 14.00 bis 17.00 Uhr.

Vernissage : Sonnabend, 3.Dezember 2016 um 15.00 Uhr.

 
© 2018 hospitalkapelle