Vorstandssitzung 19.02.2021

  • Aufstellung einer Übersicht der laufenden jährlichen Kosten: 600 Euro Miete, ca. 300 Euro Versicherung, ca. 60 Euro Strom, Bewirtungskosten
  • jährliche Einnahmen: Mitgliedsbeträge derzeit 500 Euro, Spenden (1200 Euro in 2020)
  • Kassenstart mit ca. 700 Euro Guthaben
  • Fördermöglichkeiten (Sven):
    • Theater „Der Hobbit“ Ende August über Kleinprojektförderung, kurzfristig möglich
    • Ehrenamtsförderung: eine Person, die 20 Stunden pro Monat ehrenamtlich tätig ist wird mit 40 Euro pro Monat gefördert
    • Förderung über den Kulturraum: Mindestförderung 2500 Euro / Jahr für verschiedene Kosten, d.h. man muss 5000 Euro Kosten nachweisen können, im Moment nicht realistisch,
    • Sven recherchiert weiter
  • Bernd versucht Miete auf 25 Euro / Monat zu drücken
  • Anschaffung Feuerlöscher

Treffen 12.02.2021

  • Zwischen den Vereinsmitgliedern erfolgt keine Arbeitseinsatzverrechnung.
  • Der Vorstand findet sich kurzfristig zu einer Finanzberatung zusammen (Termin 19.2.2021).
  • Die Jahresplanung der Ausstellungen und Veranstaltungen wird durch den Verein gemeinsam beschlossen.
  • Für 2022 wird eine Ausstellung zu einem Handwerksthema anstrebt.
  • Vorschlag von Gudrun: Bieredikettenausstellung mit Mario X(?)
  • Es wird eine Broschüre für Interessanten und Sponsoren angefertigt. Inhalt: Plakate, Fotos, Zeitungsartikel, gemalte Bilder, historische Bilder aus Flyer, Format A5 quer, ca. 10 Seiten. Gerd übernimmt die Koordinaten und das Layout.
  • Von den Künstlern wird ab 2021 eine Kostenbeteiligung von 25 Euro erhoben. Es wird ein schriftlicher Vertrag mit dem Ausstellenden geschlossen.
  • Wir treffen uns regelmäßig jeden letzten Dienstag im Monat.